35 mm retro film magazin logo 250

Das aktuelle Heft von "35 Millimeter – Das Retro-Filmmagazin" hat als Schwerpunktthema das Wirken und Schaffen des Filmstudios Warner Bros.

Vorgestellt werden beispielsweise die Warner-Regisseure Michael Curtiz und Raoul Walsh. Aus der Riege der vielen prominenten Warner-Leinwandmim*innen haben sich die 35mm-Redakteur*innen einen Darsteller auf vier Pfoten herausgepickt, den seinerzeit überaus beliebte Filmhund Rin Tin Tin.

Gewürdigt werden auch Lon Chaney sen. und sein morbides Stummfilmdrama "The Penalty" (USA 1920). Der heute noch in Cineastenkreisen überaus beliebte Schauspieler schrieb als "Mann mit den tausend Gesichtern" Filmgeschichte. Abgerundet wird das Magazin durch verschiedene Rubriken und Kolumnen, darunter satte 11 Seiten mit aktuellen Blu-ray-, DVD- und Buch-Besprechnungen.

"35 Millimeter – Das Retro-Filmmagazin", eine reich bebilderte, sowohl informative wie unterhaltsame Zeitschrift aus dem 35 Millimeter Verlag, widmet sich dem Kino von seinen Anfängen bis in die 1960-Jahre. Es erscheint alle drei Monate. Der Umfang beträgt 80 Seiten. Zum Online-Bestellshop geht es hier.
Bild: 35 Millimeter Verlag

Freunde und Förderer des deutschen Filmerbes e.V.

lars grein foerderverein murnau stiftung 250

Der Erhalt des filmischen Erbes ist eine der großen archivarischen und kulturellen Herausforderung unserer Zeit. Der Förderverein "Freunde und Förderer des deutschen Filmerbes e.V." unterstützt die Arbeit der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, die einen bedeutenden Teil des deutschen Filmerbes pflegt. Stummfilm Magazin stellt den Verein vor und hat sich mit dem Vorsitzenden Lars Grein (Foto) unterhalten. mehr

Von Cesare bis Major Strasser

caligari schriftzug 250

Anlässlich seines 125. Geburtstages im Januar 2018 und seines 75. Todestages im April 2018 würdigte Autorin Bettina Müller den legendären Schauspieler Conrad Veidt. mehr