leuchtreklame gute unterhaltung 250 nGemeinsamer Stummfilmgenuss im Kino mit live Musikuntermalung gibt es auch heute: Auf Festivals wie etwa in Bonn, Zürich, Pordenone oder San Francisco werden cineastische Schätze aus der Frühzeit der bewegten Bilder gezeigt.

Außerhalb dieser großen Veranstaltungen präsentieren im deutschsprachigen Raum verschiedene Kinos und auf Stummfilmmusik spezialisierte Künstler, mitunter an außergewöhnlichen Orten, immer wieder Meisterwerke aus den Stummfilmtagen in regel- oder unregelmäßiger Folge an. Hier eine Auswahl:

 

Künstler/innen

Joachim Bärenz
Der Musiker Joachim Bärenz ist seit 1969 Stummfilmpianist. Er begleitet Filme unter anderem bei den Retrospektiven der Berlinale, in Filmmuseen und bei Festivals im in und Ausland. Für seine Verdienste um die Stummfilmvertonung erhielt er im Jahr 2003 den Preis der Filmkritik. mehr

Frank Strobel
Seit 2000 ist Frank Strobel der künstlerische Leiter der Europäischen Filmphilharmonie. Er war unter anderem bei der aufwändigen Rekonstruktion von Fritz Langs "Metropolis" durch die Murnau-Stiftung (Wiederaufführung in 2010) beteiligt. Seit vielen Jahren berät er das Stummfilmprogramm von ZDF/ARTE. mehr

Günter A. Buchwald
Der Dirigent, Pianist, Violinist und Komponist Günter A. Buchwald widmet sich seit den 1970er-Jahren der Stummfilmmusik als Musiker, Dirigent und Komponist. Er ist unter anderem bei den Stummfilmfestivals in Bonn und Pordenone immer wieder zu hören. mehr

Europäische Filmphilharmonie
Unter der künstlerischen Leitung von Frank Strobel vertonen die Musikerinnen und Musiker der Europäischen Filmphilharmonie Klassiker des Stummfilms und gestalten zudem Konzerte mit modernen Werken der Filmmusik. mehr

Metropolis Orchester Berlin
Stummfilme mit Livemusik durch ein Kino-Orchester hochwertig zu vertonen – das hat sich das 2016 ins Leben gerufene Metropolis Orchester Berlin auf die Fahnen geschrieben. mehr und mehr

Stephan Graf von Bothmer
Das Repertoire des Stummfilmpianisten Stephan Graf von Bothmer reicht von den Klassikern des deutschen, russischen und amerikanischen Stummfilmkinos bis hin zu unbekannten Werken. Er begleitet Stummfilme in der Berliner Passionskirche, im Wintergarten Varieté Berlin und vielen anderen Orten in Deutschland und weltweit. mehr

Richard Siedhoff
Mittlerweile über 100 Stummfilme hat Richard Siedhoff am Klavier vertont, wofür er eigene Kompositionen mit konzipierten Improvisationen verbindet. mehr

Ralph Turnheim
Leinwand-Lyrik/Stummfilme mit Stimme: Ralph Turnheim vertont mit Sprachwitz Klassiker der Stummfilmzeit. mehr

Gerhard Gruber
Seit über 25 Jahren vertont Gerhard Gruber Stummfilme. Eine große Rolle bei seinen Musikbegeleitungen spielt das Imrovisieren. mehr

Uwe Oberg
Seit 1988 begleitet Uwe Oberg Stummfilme unter anderem im Kino des Filmmuseum Frankfurt und dem Caligari-Kino in Wiesbaden. Dabei kommt sowohl komponierte als improvisierte Musik zum Einsatz. mehr

Wilfried Kaets
Der Komponist, Dirigent und Interpret Wilfried Kaets vertont Stummfilmklassiker im in und Ausland und war schon im Deutschen Filmmuseum Frankfurt, in der Kölner Philharmonie, der Oetkerhalle Bielefeld, dem Konzerthaus Wien und im Theatre de Cappucines Luxemburg zu hören. mehr

Eunice Martins
Die Pianistin und Komponistin vertont sowohl Klassiker als auch selten gezeigte Raritäten des Stummfilms. mehr

Interzone perceptible (IP)
IP ist ein deutsches Ensemble für experimentelle Musik, das sich auch der Livevertonung von Stummfilmen widmet. mehr

SilentFilmDj D´Dread
Frisch, modern, extravagant: So vertont SilentFilmDj D´Dread seit einigen Jahren landauf und landab Klassiker der Filmgeschichte. mehr

Aljoscha-Zimmermann-Ensemble
Benannt nach dem bekannten, im Jahr 2009 verstorbenen Stummfilmmusiker Aljoscha Zimmermann, interpretieren Sabrina Zimmermann (Geige) und Mark Pogolski (Klavier) als das "Aljoscha-Zimmermann-Ensemble" seit vielen Jahren Stummfilme. Sie führen dabei auch das kompositorische Erbe von Aljoscha Zimmermann fort. mehr

Neil Brand
Seit über zwei Jahrzehnten vertont der Komponist und Pianist Neil Brand Stummfilme auf der ganzen Welt, unter anderem auch bei dem jährlich stattfindenden Bonner Stummfilmfestival. mehr

Trioglyzerin
Seit 1988 vertont das Trio Ulrich van der Schoor (Klavier), Kristoff Becker (Cello) und Tobias Becker (Oboe) Stummfilm. Dabei macht es die Kinoatmosphäre von damals nicht nur wieder erlebbar, sondern erweitert den zeitgenössischen musikalische Klangraum durch moderne stilitische Mittel. mehr

Maud Nelissen
Die niederländische Komponistin und Pianistin vertont weltweit seit vielen Jahren Stummfilme. mehr

Antonio Bras
Seit Jahren begleitet der Künstler Antonio Bras Fritz Langs Monumentalepos "Metropolis" (1927) live mit einem eigens für den Film entwickelten Soundtrack. mehr

Orchester Filmharmonie
Das österreichische Orchester mit Sitz in Klagenfurt vertont Klassiker und Raritäten für Liveaufführungen und DVD-Produktionen. mehr

Axel Goldbeck und das Cinematografische Orchester
Im Jahr 2000 gegründet, vertont das Cinematorgrafische Orchester unter Leitung von Axel Goldbeck live Stummfilme. mehr

Stephen Horne
Seit mehr als 20 Jahre vertont Stephen Horne Stummfilme, live vor Ort, aber auch bei DVD-Produktionen. mehr

Chris Jarrett
Seit vielen Jahren lebt der in den USA geborene Musiker und Komponist Chris Jarrett in Deutschland. In seinen Stücken verschmelzt er Jazz, Klassik, Avantgarde und Weltmusik. Frank Zappa etwa gilt ihm genauso als Vorbild wie die Meister des Barock oder der Moderne. Dementsprechend offen ist auch sein Repertoire, das von atonalen Miniaturen über Sonaten, Filmmusiken und Ballett bis hin zur Oper reicht. mehr

Schülerstummfilmorchester Musikamo
Schülerinnen und Schüler an Musik und Medien heranzuführen, das hat sich das Projekt Musikamo vorgenommen. Es wurde 2017 im Rahmen des Ideenwettbewerbs "idee-bw" ausgezeichnet. mehr

 

Orte

Arsenal Kino Berlin
Das Kino im Filmhaus am Berliner Sony Center (Potsdamer Platz) hat immer wieder Stummfilme im Programm,d arunter auch selten gezeigte Raritäten. mehr

Babylon Kino Berlin
Das Babylon Kino zeigt (fast) wöchentlich neben den großen Stummfilmklassikern auch vergessene Perlen der frühen Filmkunst. Begleitet werden die Streifen zumeist auf der fest installierten Orgel, der einzigen, noch am originalen Standort erhaltenen Kinoorgel in Deutschland. mehr Ein Portrait über Anna Vavilkina, die Hausorganistin des Babylons, findet man hier

Caligari Wiesbaden
Das wunderschöne kommunale Lichtspieltheater hat immer wieder Stummfilme in seinem anspruchsvollen Programm. mehr

Lichtburg Kino Essen
Das größte und auch eines der schönsten Kinos in Deutschland, die Lichtburg Essen, präsentiert ab und zu Stummfilme mit Livebegleitung auf der großen Kinoleinwand. Termine und mehr

Eulenspiegel Kino Essen
Regelmäßig werden im Eulenspiegel Stummperlen gezeigt, zumeist mit Livevertonung. mehr

Filmforum Köln
Das Kino im Museum Ludwig, in direkter Nähe zum Kölner Dom, bietet cineastische Leckerbisssen, darunter auch Stummfilme mit Live-Musikbegleitung. mehr 

Froschkönig Musikbar Berlin
In einem eher intimen Ambiente werden in der Berliner Musikbar Froschkönig Stummfilme präsentiert. Tmehr

Filmpodium Kino Zürich
Mit einem anspruchsvollen, gelungen kuratierten Programm setzt das Filmpodium in Zürich Maßstäbe; natürlich werden auch Stummfilme gezeigt, insbesondere an den Stummfilmtagen im Frühjahr. mehr

Berlinale
Die Berlinale präsentiert in schöner Regelmäßigkeit frisch restaurierte Meisterwerke aus der Stummfilmzeit mit teils opulenter, teils extravaganter Musikbegleitung. mehr

Murnau-Filmtheater/Deutsches Filmhaus Wiesbaden
Viele Stummfilm-Raritäten aus dem Filmstock der Murnau-Stiftung finden hier immer wieder den Weg auf die Leinwand. mehr

Breitenseer Lichtspiele Wien
Das Kino ist das älteste durchgängig bespielte Lichtspielhaus der Welt. Stummfilme sind ein fester Programmteil. mehr

Kino im Zeughaus (Deutsches Historisches Museum)
Das Kino im Berliner Zeughaus bietet Stummfilmfreunden immer wieder (oftmals selten gezeigte) Kostbarkeiten aus der Frühzeit des Kinos. mehr

Mainzer 7
Im Berliner Kulturraum "Mainzer7" werden immer wieder Stummfilme im Rahmen des breitgefächerten Kulturprogramms gezeigt. mehr

 

Specials

Wanderkino - Laster der Nacht
Nostalgie pur ist das Stummfilm-Wanderkino der Musiker Gunthard Stephan und Tobias Rank. Sie fahren mit einem Feuerwehr-Oldtimer von Ort zu Ort, bauen im Freien ihr Kino auf und vertonen Stummfilme mit Geige und Piano. mehr

Illuminago
Karin Bienek und Ludwig Maria Vogl präsentieren schon seit über zwei Jahrzehnten Programme mit der Laterna magica. mehr

 

Die Kinos in den Filmmuseen/-archiven in Potsdam, Düsseldorf, München, Luxemburg, Wien etc. oder das Filmtheater der Murnau-Stiftung in Wiesbaden haben immer wieder Stummfilme im Programm; städtische/kommunale Kinos sind ebenfalls gelegentlich mit Stummfilmen am Start. Siehe auch hier

Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

2. Festival "Film:ReStored" in Berlin

Vom 26. bis zum 29. Oktober 2017 findet zum zweiten Mal das Filmerbe-Festivals „Film:ReStored“ im Filmhaus am Potsdamer Platz statt. Neben der Vorführung aktuell restaurierter Filme wird während einer Konferenz der Erhalt des Filmerbes thematisiert. mehr

Luther Jahr: Der Reformator im deutschen Stummfilm

Vom 31. Oktober 2016 bis 31. Oktober 2017 wird das Luther Jahr begangen: Aufgrund seiner historischen Bedeutung und Medienwirksamkeit hat sich auch das frühe deutsche Kino dem berühmten und einflussreichen Kirchenmenschen und Bibel-Übersetzer zugewandt. mehr

Cinefest Hamburg 2017

Cinefest, das internationale Festival des deutschen Film-Erbes, findet vom 18. bis 26. November 2017 in Hamburg statt. Es setzt sich in diesem Jahr mit dem Thema "Zwischen Revolution und Restauration. Kultur und Politik 1789-1848 im Spiegel des Films" auseinander. mehr 
Veranstaltungsflyer als PDF

Newsletter