Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

rapsodia satanica oxilia cinetecaBologna 250Die Cineteca di Bologna, eine der bedeutendsten europäischen Kinematheken, in der internationale Filme nicht nur archiviert, sondern auch restauriert werden, richtet jährlich im Juni das Archivfilmfestival »Il Cinema Ritrovato« aus.

An acht Tagen können dann die besten digitalen und analogen Filmrestaurierungen des Jahres entdeckt werden. Über 500 Titel werden in sechs Kinos – und auf riesiger Leinwand im Freilichtkino auf Bolognas Piazza Maggiore – präsentiert. Nun kommt dank der Initiative der Studierenden Esther Riese vom Studiengang Filmkulturerbe der Filmuniversität Babelsberg am Mittwoch, den 09. Mai 2018, um 19:00 Uhr eine kleine Auswahl des Festivals in das Kino des Filmmuseums in Potsdam, zusammengestellt und eingeführt von Guy Borlée von der Cineteca. Die Reihenfolge der ausgewählten Filme, allesamt aus den 1910er Jahren, ist lose an den Programmaufbau eines Kinos in den 1910er Jahren angelehnt.

Die Veranstaltung findet In Kooperation mit dem Masterstudiengang Filmkulturerbe der Filmuniversität Babelsberg und der Cineteca di Bologna statt. Die Organisator/innen danken Carmen Accaputo, Guy Borlée und Andrea Meneghelli für die Unterstützung. mehr
Textquelle und Foto: Filmmuseum Potsdam/Cineteca di Bologna

Kalender

zwischentitel dezember 2018

Kinotipps, Festivals, Filmreihen und mehr ... den Stummfilm-Kalender für Dezember 2018 findet man hier

"Kino-Pravda" online

filmrestaurierung 250 03

Das Österreichische Filmmuseum hat die erhaltenen "Kino-Pravda"-Arbeiten von Dziga Vertov im Netz veröffentlicht. mehr

Tonbilder online

"Singende, sprechende und musizierende Films": filmportal.de macht digitalisierte Tonbilder aus der Frühzeit des Kinos online zugänglich. mehr