Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmstreifen 09 250Der sowjetische Regisseur Sergei Michailowitsch Eisenstein wurde vor 120 Jahren, am 22. Januar 1098 (gregorianischer Kalender, nach dem julianischen Kalender am 10. Januar 1898), in Riga geboren.

Er zählt zu den international einflussreichsten Filmschaffenden des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Revolutionsfilmen Panzerkreuzer Potemkin (UdSSR 1925) und Oktober (UdSSR 1928) hatte er weltweiten Einfluss auf die Filmsprache. Eisenstein starb am 11. Februar 1948 in Moskau. mehr 
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Weimarer Republik

100 jahre stummfilm klassiker logo 250

Schau in Bonn

bundeskunsthalle kino der moderne 250

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt bis zum 24. März 2019 die Ausstellung „Kino der Moderne“. Ausstellungsbesprechung

Wien: Filmreihe "Joe May"

Vom 07. bis 28. Februar 2019 zeigt das Metro Kinokulturhaus die Retrospektive "Joe May". mehr