Drucken

Der französische Filmregisseur Marcel L’Herbier starb vor 35 Jahren, am 26. November 1979, im Alter von 91 Jahren in Paris. Dort wurde er am 23. April 1888 auch geboren.

1921 drehte er mit "El Dorado" seinen künstlerisch wohl bedeutensten Film. Für die deutsch-französische Koproduktion "Das Geld" aus dem Jahr 1928 (nach dem gleichnamigen Buch von Émile-Zola, DVD-Veröffentlichung von Eureka) arbeitete L’Herbiers unter anderem mit den Metropolis-Schauspielstars Brigitte Helm und Alfred Abel zusammen. 1943 gab er den entscheidenen Impuls zur Gründung der französischen Filmschule "Institut des hautes études cinématographiques", deren Präsident er 25 Jahre lang war. mehr