Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Tartueff43915 murnau stiftung 250Am Mittwoch, den 03. Januar 2018, um 20:15 Uhr und am Sonntag, den 07. Januar 2018, um 13:15 Uhr zeigt das Murnau-Filmtheater in Wiesbaden Tarüff aus dem Jahr 1925.

Molières Gesellschafts- und Sittenkomödie des Betrügers Tartüff wurde von Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau in das Preußen von Friedrich II. verlegt. Die bekannten Ereignisse ergänzt er durch eine stilistisch abgesetzte Rahmenhandlung und lässt sie dadurch als Film im Film erscheinen. Auf der Leinwand sind Emil Jannings, Werner Krauss und Lil Dagover zu sehen.

Ein wohlhabender alter Mann wird von seiner Haushälterin aus reiner Nächstenliebe gepflegt – glaubt er zumindest. Denn eigentlich hat es die habgierige Frau einzig auf das Vermögen des kranken Mannes abgesehen. Und teilen will sie das Geld schon gar nicht, deshalb verbreitet sie allerlei Schlechtes über den Enkel des Alten und erreicht damit, dass der junge Mann enterbt wird. Der Enkel aber denkt gar nicht daran, aufzugeben. Er nutzt vielmehr sein schauspielerisches Talent, um das wahre Gesicht der Haushälterin zum Vorschein zu bringen. mehr
Quelle und Foto: Murnau-Stiftung

Tonbilder online

"Singende, sprechende und musizierende Films": filmportal.de macht digitalisierte Tonbilder aus der Frühzeit des Kinos online zugänglich. mehr

Virtuelle Ausstellung

filzinger foto dif

Die Online-Ausstellung "Das Kino des Ersten Weltkriegs: Einsichten in eine transnationale Mediengeschichte" zeigt mit historischem Film- und Fotomaterial, wie Filmausschnitte, Fotografien und Plakate, ein umfassendes Bild der Filmgeschichte des Ersten Weltkriegs zeichneten. mehr