Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

buchruecken 250Der Willy Haas-Preis zeichnet jährlich im Rahmen des cinefest – Internationales Festival des deutschen Film-Erbes bedeutende internationale Publikationen zum deutschsprachigen Film in den Bereichen Buch- und DVD-Edition aus.

2017 wird der nach dem deutsch-tschechischen Literaten, Drehbuchautor und Filmkritiker Willy Haas benannte Preis zum dreizehnten Mal vergeben. In diesem Jahr besteht die Jury aus Peter Bossen (Hamburg), Adelheid Heftberger (Potsdam ), Uli Jung (Trier), Heike Klippel (Braunschweig) und Fabian Tietke (Berlin). Die Juro/innen haben aus den Neuerscheinungen der letzten 24 Monate fünf Kandidaten pro Kategorie für den Preis nominiert, darunter den vom Filmarchiv Austria veröffentlichten Ausstellungskatalog Archiv der Schaulust. Eine Geschichte des frühen Kinos in der K.u.K. Ära 1896–1918.

Die jeweiligen Sieger in den beiden Kategorien werden bei der Eröffnung des 30. Internationalen Filmhistorischen Kongresses am 22 . November 2017 im Hamburger Kino Metropolis bekannt gegeben. Die Gewinner erhalten jeweils eine Urkunde sowie eine Original-Grafik des Künstlers und Filmmachers Franz Winzentsen. Weitere Informationen zur Preisverleihung und zum cinefest hier
Textquelle: Pressemitteilung Veranstalter cinefest; Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

"Kino-Pravda" online

filmrestaurierung 250 03

Das Österreichische Filmmuseum hat die erhaltenen "Kino-Pravda"-Arbeiten von Dziga Vertov im Netz veröffentlicht. mehr

Pordenone 2018

filmstreifen gelb 03 250

Das international bedeutende Stummfilmfestival "Le Giornate del Cinema Muto" wird jedes Jahr in Pordenone/Italien veranstaltet. Es findet in 2018 vom 06. bis 13. Oktober statt. mehr