filmklappe blau 250 bunt ohne soundDer deutsche Schauspieler Harry Liedtke wurde vor 135 Jahren, am 12. Oktober 1882, in Königsberg geboren.

Der seinerzeit sehr populäre Leinwanddarsteller spielte unter anderem in Stummfilmproduktionen von Oskar Messter, Friedrich Wilhelm Murnau, Joe May, Georg Jakoby und Ernst Lubitsch. Liedtke war in Kinoerfolgen wie Madame Dubarry (1919), Sumurun (1920), Das Weib des Pharao (1921), Der Mann ohne Namen (1921) und Ich küsse Ihre Hand, Madame (1929) zu sehen. Zu seinen Leinwandpartern/innen gehörten Marlene Dietrich, Emil Jannings, Pola Negri und viele andere Kinogrößen. Er starb am 28. April 1945 in Bad Saarow. mehr

Veranstaltungstipp: Am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, um 15.30 Uhr und am Sonntag, den 15. Oktober 2017, um 13.30 Uhr zeigt das Murnau-Filmtheater in Wiesbaden anlässlich Liedtkes 135. Geburtstag den Stummfilm Die Finanzen des Grossherzogs (1924), Murnaus einzige Regiearbeit im komödiantischen Fach. mehr
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Virtuelle Ausstellung

filzinger foto dif

Die Online-Ausstellung "Das Kino des Ersten Weltkriegs: Einsichten in eine transnationale Mediengeschichte" zeigt mit historischem Film- und Fotomaterial, wie Filmausschnitte, Fotografien und Plakate, ein umfassendes Bild der Filmgeschichte des Ersten Weltkriegs zeichneten. mehr

Tanz und Kino

filmmuseum potsdam tanzausstellung 2017 2018 foto julietta l wehr 250

Das Filmmuseum Potsdam zeigt bis zum 22. April 2018 die Sonderausstellung „Alles dreht sich … und bewegt sich. Der Tanz und das Kino“. mehr

Newsletter