mob 10 250Vom 21. bis 25. August 2017 fanden die Aufnahmen einer neuen Stummfilmmusik zu Friedrich Wilhelm Murnaus Der Gang in die Nacht (1922) statt.

Unter Leitung von Burkhard Götze spielte das Metropolis Orchester Berlin (MOB) eine Neukomposition des Musikers Richard Siedhoff. Der Komponist hat die Partitur im Stil der 1920er-Jahre als spätromantisches, leitmotivisch geprägtes Werk mit modernen Einflüssen und für die Besetzung mit einem klassischen Kino-Orchester angelegt. Auftraggeber für das Projekt ist das Filmmuseum München, das eine Rekonstruktion des Filmes erstellt hat.

"Der Gang in die Nacht" ist Murnaus frühestes noch erhaltenes Werk, das demnächst mit der aktuellen Musikeinspielung auf DVD erscheinen wird. Zudem sind Livevorführungen vorgesehen. In dem Filmdrama spielen unter anderem Olaf Fønss, Erna Morena und Conrad Veidt.

Auf der Internetseite von Richard Siedhoff kann man eine Hörprobe abspielen (Varieté-Szene aus "Der Gang in die Nacht"), zudem gibt es auf YouTube einen Einblick in die Musikaufnahmen mit dem Metropolis Orchester Berlin. Das Ensemble hat unter www.metropolis-orchester-berlin.eu jetzt auch eine eigene Internetseite.
Foto: Metropolis Orchester Berlin

Virtuelle Ausstellung

filzinger foto dif

Die Online-Ausstellung "Das Kino des Ersten Weltkriegs: Einsichten in eine transnationale Mediengeschichte" zeigt mit historischem Film- und Fotomaterial, wie Filmausschnitte, Fotografien und Plakate, ein umfassendes Bild der Filmgeschichte des Ersten Weltkriegs zeichneten. mehr

Tanz und Kino

filmmuseum potsdam tanzausstellung 2017 2018 foto julietta l wehr 250

Das Filmmuseum Potsdam zeigt bis zum 22. April 2018 die Sonderausstellung „Alles dreht sich … und bewegt sich. Der Tanz und das Kino“. mehr

Newsletter