filmstreifen 09 250Die UFA Filmnächte in Berlin finden in 2017 vom 22. bis 25. August statt. Gezeigt werden, neben einer modernen Filmproduktion, drei Stummfilme aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung.

Zum Auftakt am 22. August 2017 gibt es eine Premiere, live musikalisch begleitet vom WDR Funkhausorchester Köln unter Leitung von Frank Strobel: Erstmalig wird G. W. Pabsts Die Liebe der Jeanne Ney (1927) in einer neu rekonstruierten und digitalisierten Fassung vorgeführt. Das Melodram mischt Einflüsse des filmischen Expressionismus mit sowjetischem Montage-Kino.

Am 23. August 2017 läuft dann Der letzte Mann (1924) mit Emil Jannings in der Hauptrolle und vertont von der UFA Brass der Deutschen Oper Berlin. Einen Tag später ist Fritz Langs Science-Fiction-Monumentalstreifen Metropolis (1927) mit Musik von Jeff Mills auf der Leinwand zu sehen. Weitere Informationen zu den UFA Filmnächten unter www.ufa-filmnaechte.de.
Quelle: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung; Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Tanz und Kino

filmmuseum potsdam tanzausstellung 2017 2018 foto julietta l wehr 250

Das Filmmuseum Potsdam zeigt bis zum 22. April 2018 die Sonderausstellung „Alles dreht sich … und bewegt sich. Der Tanz und das Kino“. mehr

Virtuelle Ausstellung

filzinger foto dif

Die Online-Ausstellung "Das Kino des Ersten Weltkriegs: Einsichten in eine transnationale Mediengeschichte" zeigt mit historischem Film- und Fotomaterial, wie Filmausschnitte, Fotografien und Plakate, ein umfassendes Bild der Filmgeschichte des Ersten Weltkriegs zeichneten. mehr

Pordenone 2017

Das international bedeutendste Stummfilmfestival "Le Giornate del Cinema Muto" wird jedes Jahr in Pordenone/Italien veranstaltet. Es findet in 2017 vom 30. September bis 07. Oktober statt. mehr ...

Newsletter