Die Schauspielerin Renate Müller starb vor 80 Jahren, am 07. Oktober 1937, in Berlin. Sie wurde am 26. April 1906 in München geboren.

Bereits in der Stummfilmära war sie auf der Leinwand zu sehen, unter anderem in den Produktionen Teure Heimat/Drei machen ihr Glück (1929), Revolte im Erziehungshaus (1929) und Peter, der Matrose (1929). Mit Beginn der Tonfilmzeit wurde sie eine beliebte Darstellerin im deutschen Film, bis sie beim nationalsozialistischen Regime in Ungnade fiel. mehr

Virtuelle Ausstellung

filzinger foto dif

Die Online-Ausstellung "Das Kino des Ersten Weltkriegs: Einsichten in eine transnationale Mediengeschichte" zeigt mit historischem Film- und Fotomaterial, wie Filmausschnitte, Fotografien und Plakate, ein umfassendes Bild der Filmgeschichte des Ersten Weltkriegs zeichneten. mehr

Tanz und Kino

filmmuseum potsdam tanzausstellung 2017 2018 foto julietta l wehr 250

Das Filmmuseum Potsdam zeigt bis zum 22. April 2018 die Sonderausstellung „Alles dreht sich … und bewegt sich. Der Tanz und das Kino“. mehr

Newsletter