Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Schauspielerin Renate Müller starb vor 80 Jahren, am 07. Oktober 1937, in Berlin. Sie wurde am 26. April 1906 in München geboren.

Bereits in der Stummfilmära war sie auf der Leinwand zu sehen, unter anderem in den Produktionen Teure Heimat/Drei machen ihr Glück (1929), Revolte im Erziehungshaus (1929) und Peter, der Matrose (1929). Mit Beginn der Tonfilmzeit wurde sie eine beliebte Darstellerin im deutschen Film, bis sie beim nationalsozialistischen Regime in Ungnade fiel. mehr

"Kino-Pravda" online

filmrestaurierung 250 03

Das Österreichische Filmmuseum hat die erhaltenen "Kino-Pravda"-Arbeiten von Dziga Vertov im Netz veröffentlicht. mehr

Pordenone 2018

filmstreifen gelb 03 250

Das international bedeutende Stummfilmfestival "Le Giornate del Cinema Muto" wird jedes Jahr in Pordenone/Italien veranstaltet. Es findet in 2018 vom 06. bis 13. Oktober statt. mehr