filmstreifen gelb 03 250Der Schauspieler Conrad Veidt wurde am 22. Januar 1893 in Berlin geboren. Er starb am 03. April 1943 in Hollywood.

Ab 1916 war er auf der Kinoleinwand zu sehen. Nach mehreren Sitten- und Aufklärungsfilmen, darunter "Anders als die Andern" (D 1919) von Richard Oswald, wurde er durch Robert Wienes expressionistischen Meilenstein "Das Cabinet des Dr. Caligari" (D 1920) zu einem Stummfilmstar. In den Folgejahren – nahtlos vom Übergang zur Tonfilmzeit und nach seiner Emigration aus Deutschland – war er auch international ein gefragter Darsteller und in Klassikern wie "Der Dieb von Bagdad" (GB 1940) und "Casablanca" (USA 1942) zu sehen. mehr
Foto: Stummfilm Magazin

Zürich

filmstreifen bunt11 250

Das Stummfilmfestival im Zürcher Filmpodium zeigt im Januar und Februar 2023 wieder Filmperlen mit ausgesuchter Livemusik. mehr

Karlsruhe

stummfilmfestival karlsruhe logo 250

Das 20. Stummfilmfestival Karlsruhe findet vom 07. bis 12. Februar 2023 statt. mehr

Mediathek

tv geraet 250

In der ARTE-Mediathek sind aktuell wieder einige Perlen für Freund*innen des frühen Filmerbes zu entdecken. mehr

Sammlung Werner Nekes

Bis Sommer 2023 wird im Filmmuseum Potsdam die Präsentation "Ich sehe was, was Du nicht siehst – Aus der Sammlung Werner Nekes" gezeigt. Ergänzend findet eine Vermittlungswerkstatt statt. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d