Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmstreifen gelb 04 250Vor 130 Jahren, am 7. November 1888, wurde der deutsche Schauspieler und Regisseur Reinhold Schünzel in Hamburg geboren.

In der Stummfilmzeit war er ein vielbeschäftigter Darsteller und unter anderem in Anders als die Andern (1919), Madame Dubarry (1919), Unheimliche Geschichten (1919) und Lady Hamilton (1921) zu sehen. Zu Beginn der Tonfilmära drehte er als Regisseur die sehr erfolgreichen Filmkomödien Viktor und Viktoria (1933) und Amphitryon - Aus den Wolken kommt das Glück (1935).

Nach seiner Emigration im Jahr 1937 aus Nazideutschland in die USA spielte er in Filmen von Fritz Lang und Alfred Hitchcock. Schünzel starb am 11. September 1954 in München. mehr
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Weimarer Republik

100 jahre stummfilm klassiker logo 250

Schau in Bonn

bundeskunsthalle kino der moderne 250

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt bis zum 24. März 2019 die Ausstellung „Kino der Moderne“. Ausstellungsbesprechung

Wien: Filmreihe "Joe May"

Vom 07. bis 28. Februar 2019 zeigt das Metro Kinokulturhaus die Retrospektive "Joe May". mehr