Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmklappe blau 250 orange ohne soundDer amerikanische Regisseur King Vidor starb vor 35 Jahren, am 01. November 1982, in El Paso de Robles (Kalifornien). Er wurde am 08. Februar 1894 in Galveston (Texas) geboren.

Zu seinen Werken aus der Stummfilmzeit gehören The Crowd (1928), Show People (1928), Hallelujah! (1929) und vor allem sein Meisterwerk, der Antikriegsfilm The Big Parade aus dem Jahr 1925. Vidor wurde 1979 mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet. mehr
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Tonbilder online

"Singende, sprechende und musizierende Films": filmportal.de macht digitalisierte Tonbilder aus der Frühzeit des Kinos online zugänglich. mehr

Von Cesare bis Major Strasser

caligari schriftzug 250

Anlässlich seines 125. Geburtstages am 22. Januar 2018 und seines 75. Todestages am 03. April 2018 würdigt Autorin Bettina Müller den legendären Schauspieler Conrad Veidt. mehr

Retrospektive G. W. Papst

papst stern berlin 250

Vom 05. Januar bis 28. Februar 2018 zeigt das Filmmuseum München eine Retrospektive mit Filmen des österreichischen Filmregisseurs Georg Wilhelm Pabst. mehr

Blu-ray-Ankündigung

cover prinz achmed blue ray 2018 absolut medien

Am 09. März 2018 erscheint "Die Abenteuer des Prinzen Achmed" von Lotte Reiniger als Blu-ray. mehr

Newsletter