muma forum logo 250Seit Mitte Januar 2022 gibt es mit dem MuMa-Forum ein Filmmuseum in Bielefeld.

Die Einrichtung widmet sich den vielfältigen Wechselwirkungen von Filmkunst und Filmtechnik. Dieser Ansatz spiegelt sich auch in der Namensgebung wider: Mit MuMa-Forum wird an Friedrich Wilhelm Murnau, den berühmten Regisseur von "Nosferatu" (D 1920) und "Der letzte Mann" (D 1924), und an Joseph Massolle, einem bedeutenden Pionier der Tonfilmtechnik, erinnert. Beide wurden in Bielefeld geboren und ihnen ist die Daueraustellung gewidmet.

Die aktuelle Sonderschau "Die große Illusion – Bielefelder Kinogeschichte(n) aus 125 Jahren" war bereits im Historischen Museum Bielefeld zu sehen, war aber wegen der Coronapandemie nur kurz für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Schau geht der Faszination "Film" nach und zeigt, was im Kino vor und hinter den Kulissen passiert – früher und bis in unsere heutigen Tage. Der Bogen wird von den kulturellen bis zu den technischen Aspekten des Mediums gespannt, wobei auch immer wieder auf die Kinogeschichte von Bielefeld Bezug genommen wird.

Bei der feierlichen Eröffnung des MuMa-Forums am 16. Januar 2022 waren auch der Filmregisseur Volker Schlöndorff und der ehemalige Leiter der Berlinale, Dieter Kosslick, anwesend. Träger der Einrichtung ist die Stiftung Tri-Ergon Filmwerk, die bei der Realisierung von der Bundesbeautragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der NRW Stiftung, dem NRW-Heimatministerium und weiteren Geldgebern unterstützt wurde. mehr
Foto: MuMa-Forum/Stiftung Tri-Ergon Filmwerk

Berlin

der mann der lacht wicked vision cover a 250

24. bis 26. August 2022: Die UFA Filmnächte finden in diesem Jahr zum 12. Mal statt. mehr

Potsdam

asta nielsen stern 250

Vor 50 Jahren starb Asta Nielsen. Aus diesem Anlass führt das Filmmuseum Potsdam im Herbst 2022 eine Retrospektive durch. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr