burkhard goetze foto daniel wandtke 250 2Am Samstag, den 13. November 2021, wird um 20:00 Uhr im Nikolaisaal Potsdam nach vielen Jahrzehnten erstmals wieder die Originalmusik zum Stummfilmklassiker „Sumurun" (D 1920) erklingen.

Die Komposition von Victor Hollaender (1866-1940), eine Auftragsarbeit der Ufa, galt lange als verschollen. Der Dirigent und Arrangeur Burkhard Götze entdeckte 2020 einen Klavierauszug und schuf anhand diesem eine Neuorchestrierung. In Potsdam wird das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Götze nun die Musikrekonstruktion live zum Film uraufführen. Eine Einführung hält der Filmjournalist Knut Elstermann.

Trailer auf Facebook

Ernst Lubitsch drehte den aufwändigen Ausstattungsfilm „Sumurun“, heute ein Klassiker des Weimarer Kinos, im Jahr 1920 mit den seinerzeit überaus beliebten Filmstars Pola Negri und Paul Wegener. Zudem ist der legendäre Regisseur selbst in der Rolle des sogenannten "Buckligen" zu sehen, sein letzter Auftritt als Darsteller, bevor er sich nur noch hinter der Kamera betätigte und zu einem der bedeutendsten Kinoregisseure des 20. Jahrhunderts wurde.

„Sumurun“-Komponist Victor Hollaender war neben Paul Lincke und Walter Kollo ein wichtiger Vertreter der Berliner Operette. „Sein melodischer Erfindungsreichtum zieht sich durch die gesamte „Sumurun“-Partitur. Die Themen sind, natürlich dem damaligen Zeitgeist entsprechend, oft mit klischeehaften Orientalismen wie phrygische Modi und dergleichen gestaltet. Hollaender arbeitete ganz klassisch mit Leitmotiven für die Protagonisten des Films, jedoch großflächiger als man das von späteren Stummfilmmusiken kennt. Besonders reizvoll ist natürlich Pola Negris Tanzszene. Die Musik ist wunderschön und entdeckenswert“, so Burkhard Götze.

Karten für die Premiere am 13. November 2021 gibt es unter anderem im Vorverkauf unter www.nikolaisaal.de. Bitte die aktuellen Hygieneregeln beachten (2-G-Veranstaltung).

Foto: Daniel Wandke

Stummfilm im TV

arte logo 250

Die Finanzierung des Gemeinschaftssenders ARTE muss erhalten bleiben. mehr

Berlin

der mann der lacht wicked vision cover a 250

24. bis 26. August 2022: Die UFA Filmnächte finden in diesem Jahr zum 12. Mal statt. mehr

Potsdam

asta nielsen stern 250

Vor 50 Jahren starb Asta Nielsen. Aus diesem Anlass führt das Filmmuseum Potsdam im Herbst 2022 eine Retrospektive durch. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr