Drucken

filmstreifen 03 2502015 feiert die Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Prag ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass präsentieren CineGraph, Národní Filmový Archiv (NFA) und das Metropolis Kino eine Filmreihe der in Prag aufgewachsenen und später insbesondere in Deutschland wirkenden Schauspielerin Anny Ondra.

Ondra, am 15. Mai 1902 in Tarnów (Galizien, Österreich-Ungarn) geboren, drehte in der Stummfilmära unter anderem zwei Filme mit Alfred Hitchcock. Ab 1933 war sie mit dem Boxer Max Schmeling verheiratet. Sie starb am 28. Februar 1987 in Dierstorf-Heide (Landkreis Hamburg). mehr

Die Retrospektive findet vom 9. bis 12. Juli 2015 im Kommunalen Kino Metropolis in Hamburg statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der neu restaurierte Stummfilm "Prichozi Z Temnot" ("Ankömmling aus der Finsternis", 1921) am Samstag, den 11. Juli 2015, um 19 Uhr mit Live-Musikbegleitung durch das "Trio Neuvěřitelno" aus Prag gezeigt. mehr 
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer