cinefest logo 250Im Nachgang zum diesjährigen cinefest, das am 22. November 2020 seine Pforten schloss, gibt es die Möglichkeit, einige der Festivalfilme, die Eröffnung und die Filmeinführungen zeitlich begrenzt online anzuschauen.

Abrufbar ist unter anderem der letzte niederländische Stummfilm, das Sozialdrama "Zeemansvrouwen" von 1929/30. Als Tonfilm geplant, kam er aufgrund von technischen Schwierigkeiten als Stummfilm in die damaligen Kinos. Online ist nun eine Simulation der Tonfilmfassung.

Alle Filme des Festivals, das komplett online durchgeführt wurde und unter dem Thema "Kino, Krieg und Tulpen. Deutsch-Niederländische Filmbeziehungen" stand, werden im reichbebilderten Festivalkatalog vorgestellt (erhältlich über die cinefest-Website). Im Herbst 2021 erscheint dann bei der edition text+kritik das Buch zum Filmhistorischen Kongress, der parallel zum Cinefest stattfand und das Festivalthema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtete. mehr
Bild: cinefest

Jetzt anmelden

dsp presse pic 250

Immer aktuell mit dem Newsletter von Stummfilm Magazin. mehr

Aktuelle Preisträger

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Stummfilmkultur verdient gemacht haben. Alle Infos zur Verleihung

Homemovie-Zeit

bauhaus film pic 250