filmstreifen 08 250 buntDer österreichischer Schauspieler Heinrich Gotho wurde am 03. Mai 1872 in Dolyna geboren.

In der Stummfilmzeit war er in vielen ambitionierten Produktionen in zumeist prägnanten Nebenrollen zu sehen, unter anderem in "Dr. Mabuse, der Spieler" (D 1922), "Phantom" (D 1922), "Metropolis" (D 1927), "Die Liebe der Jeanne Ney" (D 1928), "Spione" (D 1928) und "Frau im Mond" (D 1929). Eine Hauptrolle hatte er in dem avantgardistischen Kurzfilm "Polizeibericht Überfall" (D 1928) von Ernő Metzner. Zu seinen letzten Leinwandauftritten gehören "M" (D 1931) und "Das Testament des Dr. Mabuse" (D 1933) von Fritz Lang. Als Jude konnte er nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten nicht mehr als Filmschauspieler tätig sein. Er starb am 28. August 1938 in Berlin. mehr
Foto: Stummfilm Magazin

Neuerscheinung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Am 27. Juni 2022 erscheint "Der Mann, der lacht" (1928) als Collector’s Edition bei Wicked Vision. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung bis 04. Juli 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr