Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Drucken

filmstreifen gelb 03 250Das Kino im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main zeigt im Rahmen seines "Film Preservation Weekend" die Kurzfilmzusammenstellung "Oskar Barnack Filme – Lost and Found" am Samstag, den 18. Januar 2020, um 14:30 Uhr.

Oskar Barnack, berühmt geworden als Erfinder der Leica-35-Millimeter-Fotokamera, drehte die Filme von 1914 bis 1925. Zu sehen sind in dem vierzigminütigen Programm alltägliche Szenerien, aber auch Momente des Weltgeschehens aus lokaler Perspektive. Eine Einführung hält Anke Mebold vom DFF. Der Musiker Uwe Oberg begleitet am Klavier. mehr
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer