Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Am 02. April 2015 ist in Porto der portugisische Filmregisseur und Drehbuchautor Manoel de Oliveira gestorben. Von 2001 bis zu seinem Tod mit 106 Jahren galt er als ältester noch aktiver Regisseur weltweit und zudem als der letzte, der schon zur Stummfilmzeit in der Filmbranche aktiv war.

Er wurde am 11. Dezember 1908 geboren. Sein erste Regiearbeit war die noch als Stummfilm gedrehte Dokumentation "Douro, faina fluvial" aus dem Jahr 1931. Oliveira drehte im Laufe seiner Karriere mit Catherine Deneuve, John Malkovich, Michel Piccoli und Marcello Mastroianni. Unter anderem auf den Filmfestspielen von Venedig, Cannes und Montreal wurde er geehrt. mehr und mehr

Weimarer Republik

100 jahre stummfilm klassiker logo 250

Schau in Bonn

bundeskunsthalle kino der moderne 250

Die Bonner Bundeskunsthalle zeigt bis zum 24. März 2019 die Ausstellung „Kino der Moderne“. Ausstellungsbesprechung

Wien: Filmreihe "Joe May"

Vom 07. bis 28. Februar 2019 zeigt das Metro Kinokulturhaus die Retrospektive "Joe May". mehr