Das Black Box Kino im Filmmuseum Düsseldorf zeigt am Samstag, den 28. Februar 2015, um 20 Uhr ein Kurzfilmprogramm mit dem Schauspieler und Komiker Max Davidson.

Davidson wurde am 1875 in Berlin geboren und starb, beinahe vergessen, 1950 in Los Angeles. Vor einigen Jahren wurden seine Kurzfilme wiederentdeckt und restauriert. Die Black Box zeigt die drei Komödien "Pass the Gravy" (1928), "Call of the Cuckoo" (1927) und "Flaming Fathers" (1927). Es spielen Max Davidson, Stan Laurel, Oliver Hardy, Martha Sleeper und andere. Regie führten Fred Guiol, Clyde Bruckman, Stan Laurel und Leo McCarey.

Joachim Bärenz begleitet die cineastischen Kabinettstücke am Klavier. Die Filme werden in der Reihe "Stummfilm und Musik" des Düsseldorfer Filmmuseums und anlässlich der Jüdischen Kulturtage NRW, die 2015 unter dem Motto „Angekommen – Jüdisches (Er) leben“ stehen, gezeigt. mehr

Neuerscheinung

der mann der lacht wicked vision cover a 250

Am 27. Juni 2022 erscheint "Der Mann, der lacht" (1928) als Collector’s Edition bei Wicked Vision. mehr

Spendenaktion

filmspule 250 4

Das bedeutende ukrainische Filmarchiv Dovzhenko Centre in Kiew ist in seiner Existenz bedroht. Spenden zur Unterstützung sind möglich unter https://gofund.me/a6d1f28d

Jubiläum

deutscher stummfilmpreis auszeichnung 1 250

Ein "unsterblicher" Horrorfilm ist 100. mehr

Berlin

stummfilmtage bonn 250a

Mit einer Sonderausstellung bis 04. Juli 2022 würdigt die Deutsche Kinemathek das komplexe Handwerk der Filmrestaurierung. mehr