Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmmuseum berlin 250Im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" am 25. August 2018 bietet die Deutsche Kinemathek in Berlin einen filmhistorischen Spaziergang sowie einen Einblick in ihre Dauerausstellung.

Der 75-minütige Stadtspaziergang „Die Filmstadt Berlin” wird zwei Mal durchgeführt und beginnt um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr. Treffpunkt ist die Museumskasse im Erdgeschoss des Filmmuseums am Potsdamer Platz.

Um 19:00 Uhr, 21:00 Uhr, 22:00 Uhr und 23:00 Uhr wird die 45-minütige Führung „Blitzlichter auf die deutsche Filmgeschichte” durch die ständige Ausstellung im Filmmuseum geboten. Treffpunkt ist der Eingang zur Ausstellung im dritten Stock. Weitere Informationen zu Tickets etc. hier und unter www.lange-nacht-der-museen.de.
Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Tonbilder online

"Singende, sprechende und musizierende Films": filmportal.de macht digitalisierte Tonbilder aus der Frühzeit des Kinos online zugänglich. mehr

Virtuelle Ausstellung

filzinger foto dif

Die Online-Ausstellung "Das Kino des Ersten Weltkriegs: Einsichten in eine transnationale Mediengeschichte" zeigt mit historischem Film- und Fotomaterial, wie Filmausschnitte, Fotografien und Plakate, ein umfassendes Bild der Filmgeschichte des Ersten Weltkriegs zeichneten. mehr