Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet das Stummfilm Magazin Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

filmstreifen 02 250Anlässlich des 41. Internationalen Museumstages am 13. Mai 2018 werden im Filmmuseum Potsdam Restaurierungsprojekte im Kino und im Museumsfoyer von 11.00 bis 13.30 Uhr vorgestellt.

In den letzten 10 Jahren sind in Zusammenarbeit mit den Hochschulen für Restaurierung Potsdam, Berlin und Köln unterschiedliche Projekte erfolgreich umgesetzt worden, darunter das Schiffsmodell der Andrea Doria („Zar und Zimmermann“ von 1956), ein Schweinekopf aus Papiercaché (ehemals Requisitenfundus der DEFA) und die Leuchtbuchstaben des Thalia Kinos in Babelsberg (1948). Eine Auswahl der originalen Objekte kann im Foyer des Museums vom 8. bis 13. Mai 2018 bewundert werden.

Das größte Sammlungsobjekt des Filmmuseums, die Welte Kinoorgel aus dem Jahre 1929 wird am 13. Mai 2018 um 11:30 Uhr vom Organisten Christian Deichstetter in klassischer Form zu hören sein. Das Instrument wurde von 1992 bis 1993 durch die Orgelbaufirma Jehmlich aus Dresden restauriert. Der Eintritt ist frei. mehr
Textquelle: Filmmuseum Potsdam, Foto: Stummfilm Magazin/Frank Hoyer

Kalender

zwischentitel dezember 2018

Kinotipps, Festivals, Filmreihen und mehr ... den Stummfilm-Kalender für Dezember 2018 findet man hier

"Kino-Pravda" online

filmrestaurierung 250 03

Das Österreichische Filmmuseum hat die erhaltenen "Kino-Pravda"-Arbeiten von Dziga Vertov im Netz veröffentlicht. mehr

Tonbilder online

"Singende, sprechende und musizierende Films": filmportal.de macht digitalisierte Tonbilder aus der Frühzeit des Kinos online zugänglich. mehr